[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus
Dat Ole HuusBüchereischildÄpfel
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 17.10.2017
 
Inhalt

Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  

Aquarellmalerei von Karin Hoh

läuft bis zum Mi, 01.11.2017
Blocktermin Standort anzeigen

Die Künstlerin Karin Hoh zeigt ihre Werke im Rathaus

In Hamburg geboren, zog Karin Hoh 1984 nach Hittfeld.

Im Jahr 2003 fingen die Anfänge ihrer Malerei mit Aquarell an. Inzwischen entstehen auch Werke mit  Graphit und Fineliner. Der Schwerpunkt liegt aber auf den  Arbeiten mit der Aquarellfarbe. Karin Hoh´s Motive umfassen eine große Bandbreite aus  Natur, Landschaften, Stillleben und Menschen.

Seit 2016 beschäftigt sie sich intensiv mit der Pastellmalerei. Beides, die Aquarellmalerei, sowie das Malen mit Pastell ergänzen sich hervorragend und lassen sich auch gut miteinander vermischen. Die Aquarellbilder zeichnen sich durch ihre Zartheit und Leichtigkeit aus und die Pastellbilder begeistern mit der Weichheit der Farben.

Karin Hoh erhielt bisher Weiterbildung in der KVHS Winsen sowie bei Privatdozenten.

Ihre Bilder waren bereits in Winsen im Rathaus, im Kreishaus, in der Brasserie und im Gartentreff ausgestellt. Außerdem  in Stelle  im Rathaus, in der Bücherei, im Café Winzig, zur Verbrauchermesse - Schaffendes Stelle -  und zum Kunst-Dorf-Stelle, sowie bei AVACON in Salzwedel zu sehen.

Die Ausstellung im Rathaus von Stelle ist vom 07. September bis zum 01. November 2017 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

(ste/fre)

Rubrik
Kunst-/Ausstellungen

Veranstaltungsort
Rathaus Gemeinde Stelle
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:frei

Karin Hoh- Welle
Karin Hoh- Welle

zurück

Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  
Infospalte

Veranstaltungstermine in Stelle

Tipps + Infos

  • Wahlschein für die Landtagswahl online beantragen


    Landtagswahl 2017
    [weiterlesen...]

  • Förderprogramm Wärmeschutz im Gebäudebestand

  • Abfallwirtschaft - Informationen für die Gemeinde Stelle