[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus im Herbst
Dat Ole HuusBüchereischildÄpfel
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 21.11.2017
Inhalt

Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  

Die Kreisverwaltung schützt ihre IT-Systeme vor Cyber-Bedrohungen und Computerviren

Die Kreisverwaltung schützt ihre IT-Systeme vor Cyber-Bedrohungen und Computerviren

Externe E-Mails mit DOC- und XLS-Anhängen werden geblockt – Bürger und Partner der Kreisverwaltung können für eine schnelle Kommunikation alternative Dateiformate nutzen

Die Kreisverwaltung reagiert auf die seit Herbst 2015 ansteigende Bedrohung von IT-Systemen durch so genannte Ransomware, also Erpressungs- oder Kryptotrojaner. Medien und IT-Sicherheitsexperten wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnen vor immer häufiger auftretenden Fällen von Schutzgeldforderungen im Internet. Aktuell treiben insbesondere die Schädlinge TeslaCrypt 4, Surprise und Petya ihr Unwesen im World Wide Web und legen mittlerweile teilweise komplette Rechner lahm.

Meldung vom 06.04.2016Letzte Aktualisierung: 14.08.2017
zurück

Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  
Infospalte

Veranstaltungstermine in Stelle

Tipps + Infos

  • Förderprogramm Wärmeschutz im Gebäudebestand

  • Abfallwirtschaft - Informationen für die Gemeinde Stelle