[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus Januar
MärzenbecherBücherei WintermonateSchneeglöckchen
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 02.04.2020
   + + +   Alle Osterfeuer in der Gemeinde Stelle abgesagt   + + +   
Inhalt
Sie sind hier: Gesundheit
Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  

Gesundheit

  • Seite 1 von 2

25.03.2020

Allgemeine Informationen

Corona: Land passt Verfügung zum Kontaktverbot an

Eindeutige Aussagen zum ÖPNV / Auch Gartenbaumärkte dürfen nur noch an Gewerbekunden verkaufen / Fahrschulen müssen schließen

Logo-LKH-2020-Presse

Das Ziel steht fest: Soziale Kontakte werden auf ein Minimum reduziert, um die rasante Verbreitung des Corona-Virus zu bremsen. Dazu sieht eine Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen umfassende Einschränkungen des öffentlichen Lebens vor. Die am Sonntag verkündeten Vorschriften hat das Land nun in einigen Punkten angepasst und präzisiert.

23.03.2020

Allgemeine Informationen

Corona: Land Niedersachsen verhängt landesweites Kontaktverbot

Logo-LKH-2020-Presse

Keine Ausgangssperre, aber weitreichendes Kontaktverbot / Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen in der Öffentlichkeit / Schließung weiterer Läden wie Frisörsalons / Baumärkte dürfen nur noch an Gewerbekunden verkaufen

20.03.2020

Allgemeine Informationen

Corona: Restaurants, Speisegaststätten, Mensen und Fastfood-Restaurants müssen ab 21. März schließen

Corona-Epidemie: Landkreis Harburg erlässt auf Weisung des Landes weitere Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich

Landrat Rainer Rempe sieht den Spitzenplatz im Teilhabeatlas als Bestätigung der bisherigen Arbeit

Angesichts der weiter steigenden Zahl der Corona-Erkrankten – im Landkreis Harburg sind derzeit 62 Fälle bestätigt – hat das Land Niedersachsen seine Strategie zur Einschränkung von sozialen Kontakten und des Herunterfahrens des öffentlichen Lebens verschärft und weitere Beschränkungen beschlossen: Restaurants, Speisegaststätten, Systemgastronomie, Imbisse und Mensen und dergleichen sind für den Publikumsverkehr zu schließen. Der Landkreis Harburg setzt dies um mit einer Allgemeinverfügung zum Schutz seiner Bevölkerung, die am morgigen Samstag, 21. März 2020, in Kraft tritt und zunächst bis einschließlich 18. April 2020 gilt.

18.03.2020

Allgemeine Informationen

Öffentliche Veranstaltungen sind verboten, zahlreiche Läden und Freizeiteinrichtungen geschlossen

Corona-Epidemie: Landkreis Harburg erlässt Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich

Logo-LKH-2020-Presse

Mit weitreichenden Einschränkungen sollen soziale Kontakte reduziert werden, um eine weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern und Infektionsketten möglichst zu unterbrechen. Der Landkreis Harburg untersagt zum Schutz seiner Bürgerinnen und Bürger Versammlungen und Veranstaltungen, schließt zahlreiche Geschäfte und Freizeiteinrichtungen. Diese Allgemeinverfügung gilt ab sofort bis zunächst zum 18. April 2020. Der Landkreis folgt mit diesem Verbot auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes einer Vorgabe des Landes, das sich mit den anderen Bundesländern und der Bundesregierung auf ein einheitliches Vorgehen angesichts der Corona-Epidemie geeinigt hat. Der Landkreis ergänzt und verschärft damit seine bisherigen Verfügungen, die die Schließung von Schulen und Kindertagesstätten und das Verbot von Großveranstaltungen vorgesehen haben.

16.03.2020

Allgemeine Informationen

Osterferien-Betreuung im AWO-Hort fällt aus!

Kind gezeichnet

Keine Betreuung von Schulkindern im AWO-Hort der Grundschule Stelle während der Osterferien wegen der Corona-Krise.

13.03.2020

Allgemeine Informationen

Corona: Schulen und Kitas ab Montag geschlossen

Landkreis Harburg setzt Vorgabe des Landes um / Notbetreuung für bestimmte Berufsgruppen / Kommunale Sportanlagen ebenfalls geschlossen

Logo-LKH-2020-Presse

Alle Schulen und Kindertagesstätten sind angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus ab Montag, 16. März, geschlossen. Die Schließung gilt vorerst bis zum 18. April. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen und der sogenannten kritischen Infrastruktur soll es eine Notbetreuung ihrer Kinder geben, der Landkreis arbeitet an den genauen Modalitäten. Die Sekretariate in den Schulen sind weiter geöffnet. Die Schließung gilt auch für den Trainings- und Spielbetrieb sowie sonstige Sportveranstaltungen durch Vereine in kommunalen Sportstätten.

13.03.2020

Allgemeine Informationen

Schulen, Kitas und Einrichtungen der Gemeinde bleiben geschlossen

Wappen Gemeinde Stelle klein

Das Kultusministerium ordnet die Schließung der Schulen und Kitas an.
Die Bücherei der Gemeinde Stelle, das Jugendzentrum und das Familien- und Seniorenzentrum bleiben bis auf weiteres geschlossen.

13.03.2020

Allgemeine Informationen

Veranstaltungen werden abgesagt

Wappen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen bzw. begrenzen zu können, sagt die Gemeinde Stelle alle von ihr zu verantwortenden öffentlichen Veranstaltungen ab sofort und zunächst bis Karfreitag (10.04.2020) ab.

12.03.2020

Allgemeine Informationen

Großveranstaltungen sind verboten / Empfehlung: Alle Veranstaltungen absagen

Landkreis Harburg untersagt alle Veranstaltungen ab

Logo Der Landrat (positiv)

Wenn sich viele Menschen treffen, erhöht sich die Gefahr, dass das Corona-Virus verbreitetet wird. Im Landkreis Harburg werden daher Großveranstaltungen untersagt und empfohlen, alle Veranstaltungen auf den Prüfstand zu stellen und abzusagen.

04.03.2020

Allgemeine Informationen

Corona: Bürgertelefon in Niedersachsen geschaltet

Nur Verdachtsfälle im Landkreis Harburg / Expertengremium beobachtet die aktuelle Situation

Logo-LKH-LR-2020-Presse

Die starke Berichterstattung über das Coronavirus in Deutschland sorgt für einen zunehmenden Informationsbedarf. Das Gesundheitsamt des Landkreises Harburg erreichen zahlreiche Anrufe von Bürgerinnen und Bürger zu der Erkrankung.

26.02.2020

Allgemeine Informationen

Masernschutzgesetz tritt am Sonntag in Kraft

Eltern müssen Impfschutz ihrer Kinder in Kindergarten und Schule nachweisen / Nachweispflicht auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Logo-LKH-LR-2020-Presse

Das bundesweite Masernschutzgesetz tritt zum 1. März in Kraft. Das beinhaltet auch eine Nachweispflicht für die Immunität gegen Masern: Eltern müssen vor Aufnahme ihres Kindes in eine Kindertagesstätte oder in die Schule nachweisen, dass es gegen Masern geimpft ist. Ziel ist es, so eine möglichst hohe Impfquote zum Schutz aller gegen Masern zu erreichen und insbesondere Kinder besser zu schützen.

23.07.2019

Allgemeine Informationen

Schutz bei der Sommerhitze

Hitzewelle

Gesundheitsministerium und Landesgesundheitsamt informieren

14.02.2017

Allgemeine Informationen

Geflügelpest: Stallpflicht im Landkreis Harburg wird größtenteils aufgehoben

In den Zugvogelgebieten an der Elbe und weiteren Gebieten mit großen Wildvögelbeständen muss Hausgeflügel weiter in den Ställen bleiben – Verschärfte Biosicherheitsmaßnahmen sind weiter erforderlich

Stallpflicht Landkreis Harburg

Die Stallpflicht für Hausgeflügel wird in weiten Teilen des Landkreises Harburg ab Mittwoch, 15. Februar 2017, aufgehoben. Ausgenommen sind die Zugvogelgebiete entlang der Elbe und weitere Bereiche, die wichtige Lebensräume für große Wildvögelbestände bilden:

05.12.2016

Allgemeine Informationen

Weiterer Wildvogel mit Geflügelpest in Hamburg

Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet auf dem Gebiet der Gemeinden Seevetal und Stelle – Weiter kein Vogelgrippefall im Landkreis

Sperr- und Beobachtungsgebiet Geflügelpest

Am Donnerstag wurde in Hamburg-Ochsenwerde ein weiterer Geflügelpestfall bei einer Wildente festgestellt. Aufgrund der räumlichen Nähe und der großen Ansteckungsgefahr verhängt das Veterinäramt des Landkreises um den Fundort nun ein Sperrgebiet sowie ein Beobachtungsgebiet. Die entsprechende Allgemeinverfügung von der im Wesentlichen die Gemeinde Seevetal und Teile der Gemeinde Stelle betroffen sind, tritt am Samstag, 3. Dezember 2016, in Kraft.

11.05.2016

Gesundheit

Die AWO Kindertagesstätte in Stelle ist „Kita mit Biss“

Landrat Rainer Rempe überreichte als Schirmherr die erste Plakette

Plakette Kita mit Biss

Mit gesunden Milchzähnen haben Kinder gut Lachen und die besten Chancen für ein langfristig kariesfreies Gebiss. Ab sofort können sich alle Kindertagesstätten im Landkreis Harburg zur „Kita mit Biss“ auszeichnen lassen und sich damit aktiv für die Zahngesundheit einsetzen.

  • Seite 1 von 2
zurück

Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  
Infospalte

Veranstaltungstermine in Stelle

Tipps + Infos

  • Jugendparlament

  • Behördennummer „115“ -Wir lieben Fragen

  • Förderprogramm Wärmeschutz im Gebäudebestand