[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus
Dat Ole HuusBüchereischildÄpfel
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 17.10.2017
 
Inhalt
Sie sind hier: Bürgerservice
Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  

Bürgerservice

06.04.2016

Allgemeine Informationen

Die Kreisverwaltung schützt ihre IT-Systeme vor Cyber-Bedrohungen und Computerviren

Externe E-Mails mit DOC- und XLS-Anhängen werden geblockt – Bürger und Partner der Kreisverwaltung können für eine schnelle Kommunikation alternative Dateiformate nutzen

Landkreis Harburg

Die Kreisverwaltung reagiert auf die seit Herbst 2015 ansteigende Bedrohung von IT-Systemen durch so genannte Ransomware, also Erpressungs- oder Kryptotrojaner. Medien und IT-Sicherheitsexperten wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnen vor immer häufiger auftretenden Fällen von Schutzgeldforderungen im Internet. Aktuell treiben insbesondere die Schädlinge TeslaCrypt 4, Surprise und Petya ihr Unwesen im World Wide Web und legen mittlerweile teilweise komplette Rechner lahm.

01.02.2013

Allgemeine Informationen

Erfolgreicher Startschuss für die „115“

Niedersachsenweit einzigartige Telefonservicekooperation des Landkreises und seiner Städte und Gemeinden

Behördennummer 115

Erfolgreiche Premiere im Winsener Kreishaus: Die bundesweit einheitliche Behördennummer „115“ geht an den Start.

09.01.2012

Allgemeine Informationen

Widerspruch gegen Grundsteuermessbescheid

Allgemeine Information zum Bundesverfassungsgerichtsverfahren Az.: 2 BvR 287/11
Verfassungsmäßigkeit des Grundsteuergesetzes -
Sowohl Presseberichten, Fernsehreportagen und Steuerberater-Informationen ist zu entnehmen, dass Grundsteuerpflichtigen empfohlen wird, gegen nicht bestandskräftige Grundsteuermessbescheide Widerspruch beim Finanzamt einzulegen. (Bestandskräftig ist der Bescheid innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe.)

31.10.2007

Bürgerservice

Reisepass ab 1. November mit Fingerabdrücken - Mehr Sicherheit, kürzere Wartezeiten -

Reisepass mit Fingerabdruck

Am 1. November wird der elektronische Reisepass (ePass) der zweiten Generation eingeführt. Ab diesem Antragsdatum hergestellte Pässe enthalten zusätzlich zwei Fingerabdrücke als biometrische Daten im Chip.

23.10.2007

Bürgerservice

eGovernment-Vereinbarung - Vereinbarung zu moderner Internet-Verwaltung

Wulff: „Wichtiger Schritt zu einer modernen, bürgerorientierten und kostengünstigen Verwaltung“

Vereinbarung zwischen dem Land Niedersachsen und den kommunalen Spitzenverbänden zu eGovernment geschlossen.

zurück

Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  
Infospalte

Veranstaltungstermine in Stelle

Tipps + Infos

  • Wahlschein für die Landtagswahl online beantragen


    Landtagswahl 2017
    [weiterlesen...]

  • Förderprogramm Wärmeschutz im Gebäudebestand

  • Abfallwirtschaft - Informationen für die Gemeinde Stelle