[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus im Herbst
PagensoodBüchereischildSpitzahorn
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 21.11.2017
Inhalt
Sie sind hier: Politik

Vorlage - DS-Nr. XVII/100-12  

Betreff: Haushaltsatzung 2018 sowie Haushalt 2018;
Wirtschaftspläne der Kindertagesstätten 2018
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:A. HardekopfBezüglich:
DS-Nr. XVII/100
Federführend:Fachbereich Familie, Kultur und Sport Bearbeiter/-in: Hardekopf, Annette
Beratungsfolge:
Jugendausschuss Vorberatung
06.11.2017 
JugA/17/003 Sitzung des Jugendausschusses      
Finanzausschuss Vorberatung
29.11.2017 
FA/17/005 Sitzung des Finanzausschusses      
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Sachverhalt:

Die Träger der Kindertagesstätten haben ihre Wirtschaftspläne 2018 vorgelegt.

 

Alle Träger der Kindertagesstätten haben ihre Personalkosten zwischenzeitlich an den im öffentlichen Dienst bestehenden Tarifvertrag für Sozialarbeiter und Erzieher (TVöD SuE) angeglichen.

 

In der beigefügten Anlage sind die Entwicklungen der Rechnungsergebnisse 2016 zu den Zuschusszahlungen 2017 sowie die gewünschten Zuschüsse für das Jahr 2018 der Träger aufgeführt. Da es in den vergangenen Jahren, trotz vorgenommener Kürzungen durch die Verwaltung, zu nicht unerheblichen Rückerstattungen gekommen ist, hat die Verwaltung auch für das Jahr 2018  Zuschussbeträge gekürzt.

 

Auszuschließen bei dieser Vorgehensweise ist allerdings nicht, dass es nach Vorlage der Rechnungsergebnisse zu Nach- bzw. Rückzahlungen kommen kann.

 

Im Wirtschaftsplan der DRK-Kindertagesstätte Fliegenberg kommt es durch den Umzug in das neue Gebäude zu höheren Aufwendungen. Der Hort verbleibt in den Räumlichkeiten der DRK-Kindertagesstätte in der GS Fliegenberg. Es entstehen durch die räumliche Trennung höhere Aufwendungen für z.B. Gebäudereinigung, Mahlzeitendienst, Personalkosten.

 

Im Wirtschaftsplan der AWO-Kindertagesstätte sind die Kosten der Außenstelle der Krippe im Kirchweg 1 für das gesamte Jahr enthalten (im Wirtschaftsplan 2017 erst ab Inbetriebnahme im Februar).

 

Für den Waldorfkindergarten ist ein Zuschuss in Höhe von 255 € je Kind und Monat eingeplant. Derzeit besuchen 11 Steller Kinder die Einrichtung.

 

 


Beschlussvorschlag:

Die zu zahlenden Zuschüsse an die Träger der Kindertagesstätten in der Gemeinde Stelle für 2018 gemäß der der DS XVII/100-12 beigefügten Zusammenstellung (Stand: 24.10.2017) werden zur Kenntnis genommen. Die Ansätze im Haushaltsplanentwurf sind entsprechend einzuplanen.

 

 

 


Anlage/n:

Wirtschaftspläne Kindertagesstätten 2018 (Stand: 24.10.2017)

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Wirtschaftspläne Kindertagesstätten 2018 Stand 24.10.2017 (1172 KB)      
Infospalte