[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus im Herbst
Dat Ole HuusBüchereischildÄpfel
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 20.11.2017
Inhalt
Sie sind hier: Politik

Auszug - Landschaftsplan der Gemeinde Stelle; Vorstellung des Vorentwurfes  

OEWA/15/030 Sitzung des Ortsentwicklungs-, Energie- und Wirtschaftsförderungsausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsentwicklungs-, Energie- und Wirtschaftsförderungsausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mo, 09.11.2015 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 22:00 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Sitzungszimmer
Ort: Unter den Linden 18, 21435 Stelle
DS-Nr. XVI/350 Landschaftsplan der Gemeinde Stelle;
Vorstellung des Vorentwurfes
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:J. RuschmeyerAktenzeichen:611615
Federführend:Fachbereich Bauen und Umwelt Bearbeiter/-in: Ruschmeyer, Jörg
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Vorsitzende gibt einen kurzen Überblick über das Thema und den bisherigen Ablauf des Verfahrens. Anschließend erteilt er der Landschaftsarchitektin Frau Thieme-Hack (Planungsgruppe Landschaft, Klein-Pampau), die mit der Erstellung des Landschaftsplanes beauftragt ist, das Wort.

Frau Thieme-Hack erläutert die wesentlichen Inhalte der Vorentwurfsplanung anhand einer Präsentation, die diesem Protokoll als Anlage beigefügt ist.

Im Laufe des Vortrages geht sie auf die Bedeutung und Inhalte des Landschaftsplanes ein und erklärt den gegenwärtigen Zustand von Natur und Landschaft in der Gemeinde Stelle. Sie stellt das Zielkonzept und Maßnahmenvorschläge dieses Konzeptes vor.

Abschließend führt Herr Ruschmeyer aus, dass der Landschaftsplan eine Naturschutzfachplanung ohne eigene Rechtsverbindlichkeit ist, sondern einen empfehlenden Charakter hat. Die Inhalte der Landschaftsplanung sind bei Planungen und Verwaltungsverfahren zu berücksichtigen.

RM Tasche erklärt, dass er dem Thema wohlwollend gegenüber steht, sich aber wünschen würde, dass dieses nach den Haushaltsberatungen für das Jahr 2016 und Beratung in den Fraktionen erneut behandelt wird.

RM Frau von Ziegner fragt nach, ob es Zeitdruck bei diesem Thema gäbe und regt an, dass eine Behandlung in den politischen Gremien erst nach der angedachten Bürgerinformationsveranstaltung stattfinden sollte, um dort gemachte Anregungen entsprechend zu berücksichtigen.

Herr Ruschmeyer führt dazu aus, dass er diese Vorgehensweise unter den gegebenen Argumenten begrüßen würde und eine Behandlung in den politischen Gremien nach der Bürgerinformationsveranstaltung und Beratung in den Fraktionen im neuen Jahr erfolgen sollte.

RM Wischendorff merkt an, dass er Bedenken bei dem Landschaftsplan und deren Auswirkungen für die heimische Landwirtschaft hat.

Herr Ruschmeyer erklärt diesbezüglich, dass ihm diese Vorbehalte bekannt seien und der Landschaftsplan versucht, Belange des Naturschutzes und wirtschaftliche Belange in Einklang zu bringen. Er weist in diesem Zusammenhang nochmals auf den Grundsatz der Freiwilligkeit hin.

 

Abschließend fragt der Vorsitzende, ob Frau Thieme-Hack aufgrund ihrer Bestandserfassung Potenziale im Bereich des Tourismus für die Gemeinde Stelle sehen würde. Dieses wird von ihr bejaht.
 

 


Beschlussvorschlag:

1.Der Vorentwurf zum Landschaftsplan der Gemeinde Stelle (Stand: 09.11.2015) mit

Zielkonzept und Maßnahmenkatalog wird zur Kenntnis genommen.

 

2.Auf Grundlage des Vorentwurfes wird zeitnah eine Informationsveranstaltung zu diesem

Thema für die Steller Bürgerinnen und Bürger durchgeführt.

 


Abstimmungsergebnis:
6 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung.
 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Präsentation Landschaftsplan Vorstellung Vorentwurf (9473 KB)      
Infospalte