[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus im Herbst
Dat Ole HuusBüchereischildÄpfel
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 20.11.2017
Inhalt
Sie sind hier: Politik

Auszug - Räumliche Situation im Feuerwehrgerätehaus Fliegenberg; Planungskosten  

BauA/12/005 Sitzung des Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschusses mit öff. Einrichtungen und Feuerschutz
TOP: Ö 7
Gremium: Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss mit öff. Einrichtungen und Feuerschutz Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 12.11.2012 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:52 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Sitzungszimmer
Ort: Unter den Linden 18, 21435 Stelle
DS-Nr. XVI/103 Räumliche Situation im Feuerwehrgerätehaus Fliegenberg;
Planungskosten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:W. Wulfekammer
Federführend:Fachbereich Bauen und Umwelt Bearbeiter/-in: Wulfekammer, Wilfried
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

BGM Sievers berichtet, dass die Freiwillige Feuerwehr Fliegenberg-Rosenweide einen Antrag für einen Planungsauftrag gestellt hat. Es soll die Möglichkeit einer Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses am vorhandenen Standort geprüft werden oder ein Neubau an einem Alternativstandort. Hierfür sind 10.000,-€ im Haushaltsjahr 2013 bereit zu stellen. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Rabeler informiert über die derzeitige Situation im Gerätehaus und unterstreicht die Notwendigkeit der beantragten Planungen und der damit verbundenen Mittel.


Beschlussempfehlung:

Aufgrund der unzureichenden räumlichen Verhältnisse im Feuerwehrgerätehaus Fliegenberg sollen Möglichkeiten für eine räumliche Erweiterung am vorhandenen Standort bzw. zur Errichtung eines Neubaus an einem Alternativstandort geprüft werden. Im Haushaltsplan 2013 werden hierfür Planungskosten in Höhe von 10.000 Euro bereitgestellt.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig dafür

Infospalte