[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus
PagensoodBüchereischildÄpfel
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 18.11.2017
Inhalt
Sie sind hier: Politik

Auszug - Förderprojekte Leader  

BauA/12/005 Sitzung des Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschusses mit öff. Einrichtungen und Feuerschutz
TOP: Ö 5
Gremium: Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss mit öff. Einrichtungen und Feuerschutz Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mo, 12.11.2012 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:52 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, Sitzungszimmer
Ort: Unter den Linden 18, 21435 Stelle
DS-Nr. XVI/097-1 Förderprojekte Leader
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:W. WulfekammerBezüglich:
DS-Nr. XVI/097
Federführend:Fachbereich Bauen und Umwelt Bearbeiter/-in: Wulfekammer, Wilfried
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

zu1.) Querungshilfe Timmann

Herr Wulfekammer erläutert die Planung vom Ing.-Büro Stüvel. Er erklärt, dass die Querungshilfe bis auf ca. 5,00m an die vorhandene Rampe, die über den Deich führt, herangerückt ist. Das Ing.- Büro Stüvel hat durch weitere Planungen nachgewiesen, dass alle Fahrzeuge, auch Trecker mit zwei Anhängern, in die K1 einbiegen können.

 

zu2.) Info-/Schutzhütte Wuhlenburg, Bushaltebereich

Herr Wulfekammer erläutert die Kosteneinsparung zu der vorgehenden Planung. Die vorhandene Straßenbreite bleibt erhalten. Die Oberfläche der Straße wird abgefräst und erhält danach eine neue Schicht. Es wird nur noch ein Bushaltebereich gebaut. Beide Einmündungsbereiche werden aufgeweitet. Einschließlich Neubau der Parkplätze mit Schutzhütte und Infotafel kostet die Durchführung dieses Entwurfes ca. 86.600€. Sollte sich durch die Bohrkernuntersuchung (die z. Zt. läuft) herausstellen, dass der Unterbau verstärkt werden muss und dass eine Teerbelastung der Schwarzdecke vorliegt, kommen noch max. 22.600€ hinzu. Die Verwaltung erwartet, dass diese Kosten nicht anfallen werden.

 

Im Rahmen der Diskussion zeigt sich Rm. Lemmermann erstaunt darüber, dass der Bauausschuss nicht die Auftragsvergabe an ein Planungsbüro beschlossen hat. Der Bürgermeister weist darauf hin, dass schon mehrfach über dieses Thema berichtet wurde. Grundsätzlich setzt er für Projekte dieser Größenordnung voraus, dass notwendige Planungsentwürfe und Kostenschätzungen bei geeigneten Planungsbüros angefordert werden nnen, damit die Gremien über eine vernünftige Diskussionsgrundlage verfügen.


 

Beschlussempfehlung:

zu 1.) Der überarbeitete Entwurf ist mit dem Deichverband und dem Landkreis abzustimmen. Gegenwärtig sind Planungskosten für den vermessungstechnischen Feldvergleich und für die Vorplanung in Höhe von 2.800,00€ entstanden. Diese Kosten werden außerplanmäßig bereitgestellt. Die Deckung erfolgt soweit keine anderen Mittel herangezogen werden können- aus den allgemeinen Finanzmitteln.

zu. 2.) Der Bereich Bushaltestelle/Wendeplatz in Wuhlenburg soll baulich überarbeitet

werden. Die Verwaltung wird beauftragt, die vorliegende Vorplanung zu konkretisieren und

nach erneuter Beratung entsprechende Förderanträge über Leader zu stellen. Für die

Umsetzung der Maßnahme werden 82.600,00€ im Haushaltsplan 2013 veranschlagt.

Gegenwärtig sind Planungskosten für den vermessungstechnischen Feldvergleich und für

die Vorplanung in Höhe von 4.000,00€ entstanden. Diese Kosten werden außerplanmäßig

bereitgestellt. Die Deckung erfolgt soweit keine anderen Mittel herangezogen werden

nnen- aus den allgemeinen Finanzmitteln.


Abstimmungsergebnis:

 

zu 1.) Einstimmig dafür, bei einer Enthaltung

 

zu 2.) 5 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen

Infospalte