[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus im Herbst
PagensoodBüchereischildÄpfel
Stelle-Collage
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 21.11.2017
Inhalt
Sie sind hier: Politik

Auszug - Konzept AWO-Hort und Grundschule Stelle zur Nachmittagsbetreuung am Schulstandort Stelle; Antrag zur Einrichtung einer offenen Ganztagsschule an der Grundschule Stelle  

SchA/12/004 Sitzung des Schulausschusses/Jugendausschusses (gemeinsame Sitzung)
TOP: Ö 4
Gremien: Schulausschuss, Jugendausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 07.11.2012 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:30 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrgerätehaus Stelle
Ort: Uhlenhorst 9 a, 21435 Stelle
DS-Nr. XVI/101 Konzept AWO-Hort und Grundschule Stelle zur Nachmittagsbetreuung am Schulstandort Stelle;
Antrag zur Einrichtung einer offenen Ganztagsschule an der Grundschule Stelle
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:A. Rasche-Cammann
Federführend:Fachbereich Ordnung, Schulen und Soziales Bearbeiter/-in: Rasche-Cammann, Andrea
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Frau Schneider, Hort Stelle und Frau Dalecki-Kröger, Grundschule Stelle stellen ein gemeinsames Konzept für die Nachmittagsbetreuung in der Grundschule Stelle vor.

Das gemeinsame Konzept ist als Anlage zur Niederschrift hinterlegt.

 

Einzelne Fragen zum Konzept werden von Frau Schneider, Frau Dalecki-Kröger und von der Verwaltung beantwortet.

 

Alle Fraktionen danken Frau Schneider und Frau Dalecki-Kröger für die geleistete Arbeit und sprechen sich positiv für eine gemeinsame Zusammenarbeit der Nachmittagsbetreuung aus.

 

Der Ausschuss berät eingehend über die mögliche Einrichtung einer offenen Ganztagsschule in Stelle und die räumliche Veränderung des Hortes bei Umzug in die Räumlichkeiten der Grundschule Stelle.

Die Sitzung wird von 20.20 Uhr bis 20.40 Uhr unterbrochen.

 

Frau Gehrdau-Schröder stellt folgenden Antrag:

Die Entscheidung wird zurückgestellt. Die Angelegenheit wird nach Beratung in den Fraktionen erneut in einer gemeinsamen Sitzung des Jugend- und Schulausschusses am 21.11.2012 zu beraten sein.

Die Verwaltung wird beauftragt, bis zum 19.11.2012 den Ratmitgliedern ein Raumkonzept und einschließlich einer Kostenschätzung zur Verfügung zu stellen.

 

Der Schulausschuss entscheidet über den Antrag einstimmig bei 3 Enthaltungen;

Der Jugendausschuss entscheidet über den Antrag einstimmig.

 

 

Der Ausschussvorsitzende beendet um 20.50 Uhr die gemeinsame Sitzung des Jugend- und Schulausschusses.

Die Schulausschusssitzung wird fortgeführt.

 


 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Konzept 1 (450 KB)      
Anlage 2 2 Konzept 2 (49 KB)      
Infospalte